Slide background

Stift Seitenstetten

abt_petrus18Seit 900 Jahren (1112 – 2012) beten und arbeiten Benediktiner in einer ununterbrochenen Tradition im “Vierkanter Gottes” in Seitenstetten. Zu den uns seit Jahrhunderten zugewachsenen Aufgaben zählt die Seelsorge in den 14 dem Stift inkorporierten Pfarren, die Erziehung und Bildung im humanistischen-neusprachlichen Gymnasium, Jugendarbeit und Erwachsenenbildung. Wirtschaft, Kunst und Kultur u.a.m. “Kommt und seht!” Ihr Abt Petrus Pilsinger

Stift Seitenstetten – der Vierkanter Gottes

Eingebettet in die mit Birnbäumen üppig bestückte, hügelige Mostviertler Landschaft, prägt das Stift Seitenstetten seit Jahrhunderten Menschen, Natur und Kultur. Natur & Kulinarik zeigen im Stift Seitenstetten ein harmonisches Miteinander. Der „Vierkanter Gottes“ wie das Kloster landläufig genannt wird beeindruckt mit seinen barocken Kunstschätzen, der einzigartigen Galerie und dem Historischen Hofgarten. Entspannung und Genuss bietet der Landgasthof Stiftsmeierhof.