Ewige Profess fr. Christoph

Für unsere Klostergemeinschaft ist es immer ein ganz besonderes Ereignis und eine große Freude, wenn sich ein Mitbruder durch die „Feierliche Profess“ für immer an unser Haus bindet.
Der 2. Februar, das Fest der Darstellung des Herrn, wird aus als „Tag des Gott geweihten Lebens“ begangen. Heuer legte an diesem Tag Frater Christoph Fischer seine Ewigen Gelübde ab.
Er stammt aus Molln (Diözese Linz) und hat sich im Jahr 2014 unserer Gemeinschaft angeschlossen. Nach dem Noviziat führte der Weg unseres Mitbruders nach Salzburg. Dort studiert er an der Universität Theologie und lebt während des Studienjahres im Kolleg St. Benedikt, dem Ausbildungshaus der Österreichischen Benediktinerkongregation. Fr. Christoph bereitet sich durch sein Studium auf die Priesterweihe vor.

Den Tag der Profess konnten wir mit zahlreichen Gästen, Fr. Christophs Familie und Freunden aus anderen Klöstern bzw. der Studentenverbindung, feiern.
Wir wünschen unserem Mitbruder viel Segen auf seinem weiteren Weg als Benediktiner von Seitenstetten!