Tanzbare Abenteuer

uuetanz19001Die Tänzerinnen der Unverbindlichen Übung Tanz sind in diesem Schuljahr besonders aktiv und haben schon so einiges erlebt.

Gleich zu Beginn des Schuljahres wirkten sie beim DeBeJu als Unterstützerinnen beim Workshop „Tanz“ mit. Auch beim Tag für Neueinsteiger wurde fleißig getanzt.

Weiterlesen: Tanzbare Abenteuer

Gut gestimmt

workshop stimmbildung 2Im Rahmen des Musikunterrichts setzte sich die 5A-Klasse besonders intensiv mit der eigenen Stimme auseinander. Da sich die Stimme in der Jugend stark verändert, ist es wichtig, sich mit der Funktionsweise des Stimmapparates auszukennen und zu wissen, wie man mit seiner Stimme gut umgeht.

Um die Thematik zu vertiefen, wurde die an der Schule unterrichtende Stimmtrainerin Mag. Siegi Witzany-Durda in die Klasse eingeladen, um mit den Schülerinnen und Schülern zu arbeiten.

Weiterlesen: Gut gestimmt

Benefizkonzert für Straßenkinder

benefizkonzert19001Rund 25 Schülerinnen und Schüler der Musikschulen Carl Zeller und Mostviertel und des Stiftsgymnasiums Seitenstetten sangen und spielten mit Ihren Lehrern(Michael Wagner, P. Florian Ehebruster, Lucia Deinhofer) am Freitag, 22. März 2019 in der Kirche St. Veit/Seitenstetten für "Straßenkinder in Rumänien". Wernberger Ordens-Schwestern haben dieses Projekt in Rumänien in jahrzehntelanger Arbeit mitaufgebaut. Seit zwei Jahren wird in der Kleinstadt Buzias ein Tagesheim betrieben, das an die 100 Kinder Betreuung und Verpflegung bietet.

Weiterlesen: Benefizkonzert für Straßenkinder

Bundessiegerin bei Biber der Informatik

biberinf 19 viciFleißige Biber – Wettbewerb „Biber der Informatik“

Auch in diesem Schuljahr fand der Wettbewerb "Biber der Informatik" statt.

Unsere Schule nahm mit allen Schülerinnen und Schülern der 1. Klassen daran teil und die Ergebnisse können sich mehr als sehen lassen:

Kategorie "Benjamin" (5. & 6. Schulstufe):

1. Platz: Victoria Perger, 1c (180 Punkte)
2. Platz: Sarah Kamleitner, 1c (152 Punkte)
2. Platz: Leonie Mühlberger, 1c (152 Punkte)
3. Platz: Iris Tanzer, 1c (144 Punkte)

Bei diesem Wettbewerb können maximal 180 Punkte erreicht werden.

Weiterlesen: Bundessiegerin bei Biber der Informatik

Mit der Fantasie Geschichten in Bilder übersetzen

lesung selle19002Den Vorwurf, dass Kinder und Jugendliche dies heutzutage nicht mehr könnten, hat Martin Selle oft gehört. Sein Zweifel an diesem Vorwurf war auch der Grund für seinen Entschluss, selbst Jugendbücher zu verfassen. Vielmehr sei der Grund für das Desinteresse der Jugendlichen am Lesen, dass sich Bücher nicht weiterentwickelt hätten und die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler nicht mehr erfüllen würden.

Selle ermittelte in einer breit angelegten Studie (3000 befragte Kinder und Jugendliche), was sich die Jugend von heute von Büchern erwartet:

Weiterlesen: Mit der Fantasie Geschichten in Bilder übersetzen

Seite 1 von 28

Impressionen aus dem Schulalltag


songwriting_workshop
skikurs
pausenhof
kartenspiel
frauenlauf
faschingsdienstag
Lauf für Nepal
Kaffeepause
Fasching