Aktionstag "Kulturelle Bildung an Schulen"

akt kulturellebildung12016 veranstaltet das Bundeszentrum für schulische Kulturarbeit am 24. Mai das erste Mal den Aktionstag „Kulturelle Bildung an Schulen“, der im Rahmen der Unesco International Arts Education Week stattfindet. Dieser Aktionstag soll die Leistungen künstlerisch-kultureller Bildung an Österreichs Schulen ins öffentliche Bewusstsein rufen.

 

Die Schülerinnen und Schüler der 3A haben sich für das Gemeinschaftsprojekt angemeldet und sind als „Musikklasse“ Teil eines künstlerisch-kreativen Prozesses, der seit April durch zahlreiche Schulen Österreichs läuft. Jede der teilnehmenden Schulen erhält einenakt logo akt kulturellebildung2Impuls in Form eines Objekts, eines Videos, einer Tondatei, eines Bildes oder Textes und hat dann eine Woche Zeit, diesen weiter zu bearbeiten. Die zusammengesetzten Impulse der einzelnen Schulen ergeben eine Impulskette, die dann auf der Homepage des Zentrums für schulische Kulturarbeit (www.bundeszentrum-zsk.at) veröffentlicht wird.

Soviel sei schon heute verraten: Das ist das Musikstück, das die Klasse nach Erhalt eines zeichnerischen Impulses komponiert und aufgenommen hat. Wie dieser Impuls weiterverarbeitet wurde, ist auch für die 3A spannend und wird zu gegebener Zeit an dieser Stelle präsentiert.

Schematischer Ablauf des Projekts:

akt ablauf schema

Impressionen aus dem Schulalltag


songwriting_workshop
skikurs
pausenhof
kartenspiel
frauenlauf
faschingsdienstag
Lauf für Nepal
Kaffeepause
Fasching