Antike Münzen – Geschichte zum Angreifen

muenzen01Im Rahmen des  Projekts „Science goes school“, das von der NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. mit dem Ziel, das Interesse von SchülerInnen für Wissenschaft und Forschung zu wecken, veranstaltet wird, durften unsere 7. Klassen an einem Workshop zum Thema „Antike Münzen – Geschichte zum Angreifen“ teilnehmen. Dr. Bernhard Woytek, Lehrbeauftragter an der Universität Wien, referierte zunächst über die besondere Bedeutung von Münzen als historische Quellen und gab den SchülerInnen einen Einblick in das Geldwesen der Antike. Nachdem der Vortragende gemeinsam mit den beiden Klassen die Aufschriften und Abbildungen ausgewählter Münzen bearbeitet hatte, durften die SchülerInnen anschließend selbst in Kleingruppen, bewaffnet mit Lupen, Stowasser und Handy,  antike Münzen in den Händen halten, deren Aufschriften übersetzen und Abbildungen interpretieren.

muenzen02Dieser Vortrag und Workshop boten den 7.Klassen einen spannenden Einblick in die Wissenschaft der Numismatik. Außerdem konnten die SchülerInnen durch den wissenschaftlichen Vortrag ein wenig Universitätsluft schnuppern. Wir bedanken uns daher ganz herzlich bei unserem Vortragenden Dr. Bernhard Woytek und der NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. für dieses gelungene Projekt.

Gratias maximas vobis agimus!

muenzen03

Impressionen aus dem Schulalltag


songwriting_workshop
skikurs
pausenhof
kartenspiel
frauenlauf
faschingsdienstag
Lauf für Nepal
Kaffeepause
Fasching