Länderverbindende Jause

regenbogenjause 5aIm April 2017 veranstalteten die Schüler der 5a des Stiftsgymnasiums Seitenstetten gemeinsam mit den vier Asylwerbern, die als Gastschüler an unserer Schule sind, eine Jause. An den frischen Waffeln, den zahlreichen Aufstrichbroten und den Kuchen erfreuten sich die Schüler der Schule genauso wie die Lehrer. Besonders lecker waren die gefüllten Teigtaschen, ein traditionelles Gericht aus Syrien, welche die Gastschüler für die Jause zubereiteten. Die Einnahmen betrugen 307,45 € und wurden an ein griechisches Flüchtlingscamp gespendet, wo den Menschen vor Ort geholfen wird.

Bundessieg bei der Philosophieolympiade für Robert Berndl-Forstner

bundes philo171Mit seinem Essay zum Thema „Nicht-Gewalt“ von Mahatma Gandhi konnte Robert Berndl-Forstner den Landesbewerb in NÖ für sich entscheiden und qualifizierte sich damit für den Bundesbewerb in Wien, der im Rahmen der Philosophie Akademie stattfand.

Das Daumendrücken seiner Klassenkollegen und seiner Philosophieprofessorin Mag. Barbara Schörghuber hat sich bestens gelohnt. Robert siegte auch in Wien. Noch dazu in souveräner Manier!

Weiterlesen: Bundessieg bei der Philosophieolympiade für Robert Berndl-Forstner

Volleyballturnier

vb turnier06Maskiert und in bester Laune kamen die SchülerInnen des Stiftsgymnasiums am Faschingdienstag – 28. Februar – in die Schule. Ein Highlight des Tages war das Volleyballturnier, welches für SchülerInnen der Unverbindlichen Übung Volleyball, aber auch für andere begeisterte VolleyballerInnen aus der Oberstufe und den vierten Klassen veranstaltet wurde.

In den letzten beiden Unterrichtsstunden traten 27 SchülerInnen, aufgeteilt auf drei Teams, zuerst gegeneinander und danach jeweils einmal gegen das ProfessorInnenteam an. Von den restlichen SchülerInnen des Stiftsgymnasiums nutzten zahlreiche die Möglichkeit dem Turnier als ZuseherIn beizuwohnen und feuerten die Spielenden lautstark an.

Weiterlesen: Volleyballturnier

Antike Münzen – Geschichte zum Angreifen

muenzen01Im Rahmen des  Projekts „Science goes school“, das von der NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. mit dem Ziel, das Interesse von SchülerInnen für Wissenschaft und Forschung zu wecken, veranstaltet wird, durften unsere 7. Klassen an einem Workshop zum Thema „Antike Münzen – Geschichte zum Angreifen“ teilnehmen. Dr. Bernhard Woytek, Lehrbeauftragter an der Universität Wien, referierte zunächst über die besondere Bedeutung von Münzen als historische Quellen und gab den SchülerInnen einen Einblick in das Geldwesen der Antike. Nachdem der Vortragende gemeinsam mit den beiden Klassen die Aufschriften und Abbildungen ausgewählter Münzen bearbeitet hatte, durften die SchülerInnen anschließend selbst in Kleingruppen, bewaffnet mit Lupen, Stowasser und Handy,  antike Münzen in den Händen halten, deren Aufschriften übersetzen und Abbildungen interpretieren.

Weiterlesen: Antike Münzen – Geschichte zum Angreifen

Benediktusfest 2017

benediktusfest172Mit Freude Ostern entgegen

Der 21. 3. ist nicht nur Frühlingsbeginn, sondern der Gedenktag des Heiligen Benedikt, unseres Ordensgründers. Festlich gekleidet kommen die Schülerinnen und Schüler, die Professorinnen und Professoren, Professoren in Pension und Gäste zum Gottesdienst. Propst Johann Holzinger aus dem Stift St. Florian in OÖ wird von Abt Petrus begrüßt und steht dem Gottesdienst vor. In seinen Predigtgedanken vergleicht er Benedikt mit Abraham – beide machen sich auf, beide verlassen ihr Zuhause. Er zeigt den Heiligen Benedikt als Vorbild, auch für junge Menschen: Benedikt ist einer, der einen Plan B hat. Benedikt kennt Alternativen, um der Frustspirale zu entrinnen, um das Leben wieder zu gewinnen.

Weiterlesen: Benediktusfest 2017

Impressionen aus dem Schulalltag


songwriting_workshop
skikurs
pausenhof
kartenspiel
frauenlauf
faschingsdienstag
Lauf für Nepal
Kaffeepause
Fasching