Jutta Treiber packt aus

juttatreiber1Beliebte Autorin aus dem Burgenland bringt den 4. Klassen des Gymnasiums ihre literarischen Werke näher

Am Dienstag, den 8. November 2016, besuchte Jutta Treiber unsere Schule, um uns – den Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen – einige ihrer Bücher vorzustellen. Um 09:30 Uhr zogen wir mit unseren Deutschlehrerinnen in den Benediktussaal, wo die Autorin uns bereits erwartete. Sie befragte die Anwesenden, aus welchem Buch vorgelesen werden solle - die Wahl fiel auf ein Werk namens „Vergewaltigt“, welches die bewegende Geschichte eines jungen Mädchens erzählt, die sie behutsam mit uns aufarbeitete.

Weiterlesen: Jutta Treiber packt aus

„Kristalle zum Leuchten bringen“

bibel 1aDas Jahresthema des Schuljahres 2016/17 wurde von den Schülerinnen und Schülern der 1. Klassen unter Anleitung von Mag. Ingeborg Zehetner und Mag. Helga Rumpl mit kreativ gestalteten Bibeleinbänden auf schöpferische Weise umgesetzt. Herzlichen Dank den Professorinnen und den Schülerinnen und Schülern für die kreativ gestalteten Bibeleinbände. Sie mögen die Schülerinnen und Schüler dazu verlocken, das Buch der Bücher immer wieder zur Hand zu nehmen, um die Freude zu verkosten, die das Wort Gottes schenkt.

Weiterlesen: „Kristalle zum Leuchten bringen“

Wir setzen ein Zeichen

krokus2Anfang November 2016 haben die Schüler der 4A Klasse auf Initiative von Prof. Siegi Witzany in Kooperation mit der Stiftsgärtnerei Krokuszwiebel im Hofgarten eingelegt. 

Das Krokus-Projekt dient der Erinnerung an anderthalb Millionen jüdischer Kinder und an Tausende von anderen Kindern, die im Holocaust umgekommen sind.

Weiterlesen: Wir setzen ein Zeichen

Lesung von Martin Leidenfrost

leidenfrost16 1Expedition Europa. Fünfzig exzessive Selbstversuche

„Ich lebe auf der Naht des Eisernen Vorhangs, habe zehn europäische Sprachen gelernt, ziehe unentwegt durch Europa und schreibe darüber jede Woche ein listiges Feuilleton. Meine EXPEDITION EUROPA streift Themen unserer Zeit aus unerwarteten Perspektiven … EXPEDITION EUROPA erscheint seit Januar 2014 in Zeitungen von vier mitteleuropäischen Ländern: in Österreich, in Deutschland, in der Slowakei und in der Schweiz.

Weiterlesen: Lesung von Martin Leidenfrost

Olivenpflücken für den Frieden

olivenernte1Hintergrundinfos für unser Sozialprojekt am Elternsprechtag

Am 23. 11. besuchte Josefa Scheiblauer aus Gresten unser Gymnasium und erzählte in Klassen von ihrem Arbeitseinsatz in Palästina.

Sie unterstützte palästinensische Bauern bei ihrer Arbeit in den Olivengärten. Wichtiger als ihre Arbeitskraft war ihr Beistand, denn ohne die Präsenz europäischer Erntehelfer würden viele Bauern von israelischen Soldaten am Betreten ihrer Felder und Gärten gehindert, würden viele in Folge ihren Grund und Boden verlieren. Gerade die Erträge der Olivenernte bilden die Haupteinnahmequelle der palästinensischen Familien. Der Bau der Mauer bzw. der Sicherheitszäune hat die Lebenssituation für die Bewohner des Westjordanlandes erschwert.

Weiterlesen: Olivenpflücken für den Frieden

Impressionen aus dem Schulalltag


songwriting_workshop
skikurs
pausenhof
kartenspiel
frauenlauf
faschingsdienstag
Lauf für Nepal
Kaffeepause
Fasching