Wir setzen ein Zeichen

krokus2Anfang November 2016 haben die Schüler der 4A Klasse auf Initiative von Prof. Siegi Witzany in Kooperation mit der Stiftsgärtnerei Krokuszwiebel im Hofgarten eingelegt. 

Das Krokus-Projekt dient der Erinnerung an anderthalb Millionen jüdischer Kinder und an Tausende von anderen Kindern, die im Holocaust umgekommen sind.

Weiterlesen: Wir setzen ein Zeichen

Olivenpflücken für den Frieden

olivenernte1Hintergrundinfos für unser Sozialprojekt am Elternsprechtag

Am 23. 11. besuchte Josefa Scheiblauer aus Gresten unser Gymnasium und erzählte in Klassen von ihrem Arbeitseinsatz in Palästina.

Sie unterstützte palästinensische Bauern bei ihrer Arbeit in den Olivengärten. Wichtiger als ihre Arbeitskraft war ihr Beistand, denn ohne die Präsenz europäischer Erntehelfer würden viele Bauern von israelischen Soldaten am Betreten ihrer Felder und Gärten gehindert, würden viele in Folge ihren Grund und Boden verlieren. Gerade die Erträge der Olivenernte bilden die Haupteinnahmequelle der palästinensischen Familien. Der Bau der Mauer bzw. der Sicherheitszäune hat die Lebenssituation für die Bewohner des Westjordanlandes erschwert.

Weiterlesen: Olivenpflücken für den Frieden

Schulsprecherwahl

schulsprecher1617 berichtAm 27. September 2016 wurden die Schülervertreter gewählt. Für das Schuljahr 2016/17 werden Stefan Deinhofer (Schulsprecher-7a), Florentina Fehringer (1.Stellvertreterin-7b) und Jonas Mayrhofer (2.Stellvertreter-7b) die Gymnasiasten im Schulgemeinschaftsausschuss vertreten. Ihre Stellvertreter sind Nermina Ticevic, Maximilian Decker und Lisa Rammel.

Für dieses Jahr hat das neue Team einiges geplant: eine Weihnachtsfeier für Oberstufe und Unterstufe, einen Kochworkshop um die Basics des Kochens zu erlernen, eine Valentinstagsaktion, sowie diverse sportliche Events.

Litterarum Pugna Latina (19.–21. Oktober)

littera vorstellungDieses Jahr nahmen Pia Schörghuber und Stefan Deinhofer aus der 7A Klasse am Benedictus-Lateinwettbewerb des Stiftes Melk teil. Nach der abendlichen Anreise wurde der Wettbewerb mit einem gemeinsamen Abendessen und einer anschließenden Vorstellungsrunde, bei der Pia und Stefan mit einem selbstgestalteten Plakat unsere Schule vorstellten, eröffnet. Am nächsten Tag stellten die über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einer vierstündigen Klausur ihr Können in Latein unter Beweis, bei der sie Texte aus der Regula Benedicti und dem 2. Buch der Dialoge von Gregor dem Großen übersetzten bzw. interpretierten.

Weiterlesen: Litterarum Pugna Latina (19.–21. Oktober)

Die letzten Schultage 2015/16

bild artikelEs hat sich einiges getan nach der Schulschlusskonferenz: Wandertage (ein- oder zweitägig), Sportfest, Zwo3Wir Workshop, Drachenbootrennen, Erstellung vom Jahresbericht, Schlusskonzert, Promulgation, ....

Eine Sammlung von Bildern der verschiedenen Veranstaltung versucht die positive Atmosphäre dieser letzten Schultage wiederzugeben.

Klicken Sie hier für einen Eindruck in Bildern

Weiterlesen: Die letzten Schultage 2015/16

Impressionen aus dem Schulalltag


songwriting_workshop
skikurs
pausenhof
kartenspiel
frauenlauf
faschingsdienstag
Lauf für Nepal
Kaffeepause
Fasching