Roma aeterna MMXVII

rom173Projekttage in Rom, Montecassino und Pompeji

In der Osterwoche verließen die Schülerinnen und Schüler der 6. und 7ab des Stiftsgymnasiums das winterliche Seitenstetten und fuhren begleitet von Mag. Lucia Deinhofer, Mag. Walter Neugschwentner, Mag. Thomas Wagner und Dr. Harald Tanzer mit dem Nachtzug nach Italien.

rom172Auf dem Programm standen die Höhepunkte des antiken und christlichen Rom: Kapitol, Forum Romanum, Colosseum, die Sebastianskatakomben, St. Paul vor den Mauern, San Clemente mit dem Mithrasheiligtum und der Lateran mit der Basilika San Giovanni und dem Baptisterium. Bei herrlichem Sonnenschein besuchte die Gruppe im Vatikan den Petersdom und genoss den Blick von der Kuppel auf den Petersplatz, wo die Menschenmassen auf den Eintritt warteten. Das frühe Aufstehen hat sich gelohnt! Am Nachmittag der Besuch der Vatikanischen Museen mit der großartigen Antikensammlung, den Stanzen des Rafael und der Sixtinischen Kapelle.

Am vorletzten Tag ging es in den Süden zur Abtei Montecassino und in das Ausgrabungsgelände von Pompeji am Fuße des Vulkans Vesuv. Am Abend noch eine moderne 3D-Animation zur Analyse und Interpretation der Reliefs der Ara Pacis, des Friedensaltares des rom171Kaisers Augustus.

Zur Auflockerung am letzten Tag Workshopprogramm je nach Interesse:

Für die Cineasten stand die Cinecitta auf dem Programm, für Archäologiefreaks die Caracallathermen, die Villa der Quintilier an der Via Appia und das Stadtmauermuseum beim Sebastianstor. Kunstliebhaber erkundeten den Paulusbrunnen und San Pietro in Montorio mit dem Tempietto di Bramante auf dem Gianicolohügel bzw. die Renaissancevilla Farnesina mit dem herrlichen Orangen- und Rosengarten am Tiberufer.

rom176Am Nachmittag nahm sich dankenswerterweise Weihbischof Anton Leichtfried für uns Zeit. Wir feierten mit ihm in der Kirche San Anselmo auf dem Aventinhügel einen Gottesdienst: Seine Gedanken in Predigt: Gott berührt uns, Glaube und Wissenschaft stellen keinen Widerspruch dar. Gott ist ein Gott des Lebens. Am Abend ging es mit dem Zug zurück in das kalte Österreich.

In der Schule brachte es ein Schüler auf den Punkt:

Rom – ein kultureller und kulinarischer Hochgenuss!

rom175rom174

Impressionen aus dem Schulalltag


songwriting_workshop
skikurs
pausenhof
kartenspiel
frauenlauf
faschingsdienstag
Lauf für Nepal
Kaffeepause
Fasching