Mit dem Rad der Natur auf der Spur

ex seewinkel16 09Exkursion der 7. Klassen in den Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel/Fertö-Hanság

Mit dem Zug begaben sich die Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse ins Burgenland und wechselten in Neusiedel am See auf die Fahrräder. Begleitet wurden sie durch die pannonische Ebene von den Professoren Leo Mader, Maria Rohrhofer, Harald Tanzer und Markus Krenn, der die Exkursion perfekt organisiert hatte. Hitze und starker Südostwind prägten die ersten beiden Tage.

ex seewinkel16 08Highlights waren die Lösswände bei Weiden, in die die Bienenfresservögel ihre Bruthöhlen bauen, Schloss Halbthurn, die Salzlacken bei Apetlon (Lange Lacke, Wörthlacke, Darscho, …) mit den vielen Wasservögeln, dem Apetloner Fleckvieh auf den Wiesen und den Graugänsefamilien. Auch ein Besuch des Sees in Illmitz stand auf dem Programm, ebenso wie eine Betriebsbesichtigung des Weingutes Zantho in Andau.

Am letzten Tag war es kühler, kräftiger Nordwestwind peitschte über den See und machte die Überfahrt mit der Fähre nach Mörbisch zum Abenteuer. Ein kurzer Abstecher zum Mithräum in Fertörákos führte sogar nach Ungarn.

Abwechslungsreiche, sportliche Tage im östlichsten Bundesland – eine Bereicherung für den Biologie- und Geografieunterricht!

ex seewinkel16 06 ex seewinkel16 04 ex seewinkel16 03 ex seewinkel16 02 ex seewinkel16 01

Impressionen aus dem Schulalltag


songwriting_workshop
skikurs
pausenhof
kartenspiel
frauenlauf
faschingsdienstag
Lauf für Nepal
Kaffeepause
Fasching