Romreise der 6. und 7. Klasse

In der Osterwoche führte dieromreise 2 Schülerinnen und Schüler der 6. u. 7. Klasse eine Zugreise nach Rom. Begleitet wurden sie von Prof. Wagner (Organisation), Prof. Fürweger, Prof. Neugschwentner und Prof. Tanzer. Jeder Exkursionstag stand im Zeichen eines Themenschwerpunktes. 

Antikes Rom: Kapitol, Forum Romanum, Colosseum, Circus Maximus

Christliches Rom: Calixtus-Katakomben, Constantins-Baptisterium, Lateran, St. Paul v. d. Mauern

Abendländisches Mönchtum: Subiaco (Hl. Benedikt)

Vatikan, Engelsburg, Pantheon

Die Abende wurden auf den schönsten Plätzen und bei den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Altstadt verbracht. Die Statements der Schüler zeigen, wie toll sie die Exkursion in die Ewige Stadt fanden:

„Durch die Exkursion ist alles in Latein und Geschichte besser vorstellbar.“ (Hannah)

„Toll für die Klassengemeinschaft“ (Tanja)

„Ich habe viel dazugelernt.“ (Simone)

„Man muss einmal in Rom gewesen sein.“ (Ferdinand)

Impressionen aus dem Schulalltag


songwriting_workshop
skikurs
pausenhof
kartenspiel
frauenlauf
faschingsdienstag
Lauf für Nepal
Kaffeepause
Fasching