Mit dem Rad der Natur auf der Spur

ex seewinkel16 09Exkursion der 7. Klassen in den Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel/Fertö-Hanság

Mit dem Zug begaben sich die Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse ins Burgenland und wechselten in Neusiedel am See auf die Fahrräder. Begleitet wurden sie durch die pannonische Ebene von den Professoren Leo Mader, Maria Rohrhofer, Harald Tanzer und Markus Krenn, der die Exkursion perfekt organisiert hatte. Hitze und starker Südostwind prägten die ersten beiden Tage.

Weiterlesen: Mit dem Rad der Natur auf der Spur

Roma aeterna MMXVII

rom173Projekttage in Rom, Montecassino und Pompeji

In der Osterwoche verließen die Schülerinnen und Schüler der 6. und 7ab des Stiftsgymnasiums das winterliche Seitenstetten und fuhren begleitet von Mag. Lucia Deinhofer, Mag. Walter Neugschwentner, Mag. Thomas Wagner und Dr. Harald Tanzer mit dem Nachtzug nach Italien.

Weiterlesen: Roma aeterna MMXVII

Ein Mensch ist ein Mensch

mauthausen171Am 21. März war der internationale Tag gegen Rassismus. Rassismus, rassistische Gewalt und Diskriminierung sind und bleiben Herausforderungen unserer Gesellschaft. In den vergangenen Jahren sind Rassismus und rassistische Straftaten angestiegen, ebenso antisemitische.

Der Besuch der KZ- Gedenkstätte Mauthausen im Rahmen der politischen Bildung ist daher umso mehr von Bedeutung. Im Februar besuchten die 4. Klassen die KZ- Gedenkstätte Mauthausen.

„Bleibt wachsam! Noch fruchtbar ist der Schoß, aus dem dies kroch!“ (Berthold Brecht)

Weiterlesen: Ein Mensch ist ein Mensch

Skikurs der 2. Klassen

wagrain 20174Schifahren

                         DisCo

Hallenbad

Interessante Pisten

ZimmerKontrolle

Weiterlesen: Skikurs der 2. Klassen

BE-ME Wien Exkursion

wien exk viertel26Nach einem wundervollen Konzert und einem genüsslichen Mittagessen, begann die Reise ins Viertel 2, im 2. Bezirk. Die gesamte Oberstufe wurde in Gruppen eingeteilt und jede Gruppe bekam einen Stadtführer zugeteilt. Zuerst ging es ins Einkaufszentrum Stadioncenter, wo wir interessante Informationen über dessen Bau und die Geschichte des Bezirks erhielten:

Das Viertel 2 liegt an einem außergewöhnlichen Standort. Direkt an Wiens größtem Park, dem Prater, und gleichzeitig perfekt angebunden durch eine eigene U-Bahn-Station, der Krieau. Die gesamte Planung war so organisiert, dass der Blick zum Prater nicht verborgen blieb. Besonders wichtig war es daher den Raumplanern, dass die Gebäude zum Prater hin niedriger wurden.

Weiterlesen: BE-ME Wien Exkursion

Seite 4 von 10

Impressionen aus dem Schulalltag


songwriting_workshop
skikurs
pausenhof
kartenspiel
frauenlauf
faschingsdienstag
Lauf für Nepal
Kaffeepause
Fasching