Hubert von Goisern im Stiftsgymnasium

goisern3Die 2B mitten in einem besonderen Volksmusik-Projekt

Mitte November waren sie zum ersten Mal in den Gängen der Schule zu sehen: der Regisseur Chris Weisz mit seinen Kameraleuten, Tontechnikern und Assistenten. Und so mancher fragte sich: Was wird denn da gedreht? - Jetzt ist es heraußen: Die Schülerinnen und Schüler der 2B sind Teil einer großen Fernsehdokumentation im Auftrag von ServusTV, die die Vermittlung von Volksmusik in der Schule einfangen möchte. Als Experte in Sachen Volksmusik und als Aushängeschild für das Projekt konnte niemand geringerer als Hubert von Goisern gewonnen werden.

goisern1Kurz vor Weihnachten war dann auch er das erste Mal im Gymnasium. Vier Stunden arbeitete Hubert von Goisern mit der 2B, er erzählte von seinen Zugängen zur Volksmusik, sang, jodelte, spielte auf seiner Steirischen und fixierte mit den Schülerinnen und Schülern ein spezielles Konzertprogramm, das gemeinsam vorbereitet und zur Krönung des Projektes am Faschingsdienstag präsentiert wird. Zuvor wird aber noch fleißig mit dem Klassenlehrer Helmut Schaumberger und drei Studentinnen der Universität Mozarteum Salzburg geübt.goisern4

Wir dürfen gespannt sein auf ein besonderes Konzert am 17. Februar und eine Fernsehdokumentation, die im Mai 2015 im Hauptabendprogramm ausgestrahlt wird.

Wir halten euch auf dem Laufenden!

www.hubertvongoisern.com                   www.ckweisz.com                         www.servustv.com

Impressionen aus dem Schulalltag


songwriting_workshop
skikurs
pausenhof
kartenspiel
frauenlauf
faschingsdienstag
Lauf für Nepal
Kaffeepause
Fasching