Workshop zu Kakao und Schokolade für 1a und 1b

Kurz nach Ostern: Die Osternester sind geplündert und die Naschkästchen der Kinder sind wieder gefüllt mit Schokohasen, Schokoeiern und Schokohenderl. Aber woher kommt die Schokolade? Wie wird Schokolade produziert?

Dr. Hermann Wagner vom Weltladen Waidhofen an der Ybbs war am Freitag nach Ostern mit seinem Workshop zu Kakao und Schokolade im Stiftsgymnasium Seitenstetten zu Gast – übrigens seine Premiere mit diesem Programm. Voll Elan und Interesse waren zuerst die Schülerinnen und Schüler der 1b (Dr. Harald Tanzer) und dann die der 1a (Mag. Markus Krenn) der Produktion von Schokolade und dem fairen Handel auf der Spur. In den Tropen zwischen 20° nördlicher Breite und 20° südlicher Breite wird Kakao geerntet und dann zur Schokoladeproduktion als begehrtes Gut auf dem Weltmarkt gehandelt. Was steckt hinter Theobroma cacao? – eine Speise der Götter? Was ist eine Kakaomutter? Was sind Macheten? Was steckt hinter dem Fermentieren und Chonchieren? Viele Antworten, viel Wissen zu Kakao und Schokolade blieb in den Köpfen, vor allem wurde aber das Bewusstsein geschaffen, dass viele Kinder für unsere Naschereien schuften müssen.

Impressionen aus dem Schulalltag


songwriting_workshop
skikurs
pausenhof
kartenspiel
frauenlauf
faschingsdienstag
Lauf für Nepal
Kaffeepause
Fasching