450 Besucher bei der Nacht der 1000 Lichter im Stift Seitenstetten

1000lichter 151Seitenstetten. Eine ruhige Herbstnacht in einer stürmischen Zeit des Aufbruchs, voll Bewegung, des Umbruchs. Stift und Pfarre Seitenstetten, Jugendhaus Schacherhof, Bildungshaus St. Benedikt, Haus Gennesareth und Stiftsgymnasium luden ein, am Vorabend von Allerheiligen still zu werden und sich bewusst zu machen, dass wir nur Gast auf Erden sind und jeder von uns auf Gastfreundschaft angewiesen ist. Lebensbilder von biblischen Figuren, Heiligen und lichtbringenden Gestalten strahlen aus in die Dunkelheit unserer Welt. 450 Kinder, Jugendliche und Erwachsene nutzten die Gelegenheit, den Spuren des Lichtes zu folgen, sich von lichtvollen Gedanken inspirieren zu lassen, neue Lichter zu entdecken und weiterzugeben. Der Stationenabend endete in der Stiftskirche mit Taizegesängen und einem kurdischen Friedensgebet. Das Licht Christi verwandelt die Welt. Wir wollen weiterhin auf dem Weg dieses Lichtes gehen.

 

1000lichter 152Jeden Tag brechen neue aufwühlende Meldungen und Bilder durch die Medien auf uns herein: düstere Katastrophe, Weltuntergang oder Chance? Vielleicht liegt die Antwort auch in der Bibel: „Vergesst die Gastfreundschaft nicht. Durch sie haben manche, ohne es zu wissen, Engel beherbergt.“ (Hebräer 13,2)

1000lichter 15

Impressionen aus dem Schulalltag


songwriting_workshop
skikurs
pausenhof
kartenspiel
frauenlauf
faschingsdienstag
Lauf für Nepal
Kaffeepause
Fasching