Eindrucksvoller Tag des Gymnasiums

taggym152Alle Schülerinnen und Schüler hatten am 13. 11. die Chance Flüchtlinge und ihre Betreuer kennenzulernen. Nahezu in jeder Gemeinde des Mostviertels und in vielen der 14 Stiftspfarren sind Flüchtlinge untergebracht. Mit dem intensiven Dialog bekam jetzt die meist als anonyme Masse dargestellte Zahl der Flüchtlinge Gesichter. Erfreulich, dass sich viele Absolventen unserer Schule für Flüchtlinge engagieren. Mag. Franz Brenn (mat. 2004) von der Diakonie diskutierte mit den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe. Die junge Kurdin Bushra präsentierte ihr Leben in NO-Syrien, ihre Flucht und ihr Leben im Mostviertel. Dipl. Ing. Peter Haberfehlner (mat. 1964) stellte das Netz der Flüchtlingsbetreuung in St. Peter in der Au und die Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum St. Benedikt vor. Sr. Michaela und Altbürgermeister Franz Deinhofer vom Verein „Willkommen Mensch Seitenstetten“ konnten von kurdischen Familien, die schon länger in Seitenstetten sind und irakischen und tadschikischen Neuankömmlingen berichten.

Diakon Hermann Helm (mat. 1970) kam aus Ybbsitz mit zwei Jugendlichen: Haya und Abudi leben seit März hier mit ihrer Familie, haben Asyl zugesprochen bekommen und schnell Deutsch gelernt. Wie geht das? Mit welchen Sorgen und taggym151Problemen haben Flüchtlinge zu kämpfen? Was haben sie alles zurücklassen müssen? – Das waren die brennenden Fragen der Schüler. Vor allem die Kleinen trafen mit ihren Fragen haarscharf ins Schwarze: Fragen, wie „Wie haben Eure Hunde und Pferde geheißen? Leben die noch?“ lösten berührende Antworten aus. Nachhaltige Eindrücke für unsere Gymnasiasten. Nach den Vorträgen und Diskussionen hatten die Flüchtlinge und ihre Betreuer die Gelegenheit miteinander Erfahrungen auszutauschen.

 

Zusätzlich sahen die Schülerinnen und Schüler der 7. u. 8. Klasse das Einmann-Klassenzimmertheater „Die Verwirrungen des Zögling Törleß“ von Robert Musil, eine Produktion des Landestheater NÖ.  Eine brisante Thematik eindrucksvoll inszeniert und gespielt in den ehemaligen Räumen des Konvikts.

Impressionen aus dem Schulalltag


songwriting_workshop
skikurs
pausenhof
kartenspiel
frauenlauf
faschingsdienstag
Lauf für Nepal
Kaffeepause
Fasching