Obstgarten

obstgarten bild

Aktionstag im Obstgarten:

- Samstag, 23. März 2019

- 8 - 16 Uhr (Treffpunkt am Fußballplatz)

- Mitzubringen: Werkzeug (Motor- und Baumsägen, Scheren und Leitern)

- Für Verpflegung wird gesorgt!

- Bitte um Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | 07477 42300 317

apfelsaft

Ursprünglich war dieser Obstgarten Anfang der 60er Jahre als Ersatz für jene Bäume gesetzt worden, die dem Bau des Sportplatzes zum Opfer gefallen waren. Von Anfang an völlig überdimensioniert mit viel zu dicht gesetzten Baumreihen überforderte die Anlage bald die Kräfte der Stiftsgärtner und blieb in der Folge sich selbst überlassen. Seinen Wert besaß der Obstgarten daher höchstens als unberührte Naturfläche, aber nicht im Sinne der seinerzeitigen Widmung.

Aus diesen Gründen wurde vom Wirtschaftsrat des Stiftes der Beschluss gefasst, den Obstgarten zu roden, durch eine neu anzulegende, über drei Jahreszeite blühende Bienenweide zu ersetzen und den Obstbau auf den inneren Obstgarten zu beschränken. Dieser bietet mit einer mehr als doppelt so großen Fläche wie der äußere genug Raum für gärtnerische Aktivitäten. Vorgesehen ist, dass die Schule das Areal benutzen und im Rahmen von Projekten aktiv mitgestalten darf.

Bis jedoch die neu zu planenden Projekte laufen und die zu setzenden Bäume im inneren Obstgarten genug Ertrag bringen, sind Schule und Elternverein auf der einen Seite und Schulerhalter Abt Petrus und Stiftsschaffner P. Georg auf der anderen Seite übereingekommen, für eine Übergangsphase einen Teil des alten, äußeren Obstgartens mit etwa 150 Bäumen stehen zu lassen. So ist sichergestellt, dass auch in den nächsten Jahren genug Obst für den Schulapfelsaft zur Verfügung steht. Allerdings sieht der getroffene Kompromiss auch vor, dass der Schulgemeinschaft künftig die Pflege und der Schnitt der alten Obstbäume obliegt. Im Gegenzug darf der gesamte Obstertrag über den Bedarf für den Apfelsaft hinaus von der Gemeinschaft genutzt werden.

Aktionstag im Obstgarten

Um den neu eingegangenen Verpflichtungen zur Obstbaumpflege nachzukommen, sind Schüler, Eltern und Lehrer aufgerufen, sich gemeinsam an einem Aktionstag aktiv bei der Baumpflege zu beteiligen. Gleichzeitig ist dies auch ein Beitrag im Sinne des Nachhaltigkeitsgedankens, der von der Schule propagiert wird, und eine Chance zur Persönlichkeitsentwicklung unserer Schüler.

Für Samstag, 23. März 2019 von 8 bis 16 Uhr ist daher der fällige Baumschnitt als Schulprojekt geplant. Im Falle von Schlechtwetter wird der Aktionstag auf den 30. März verschoben. Infos finden sich auf der Schulhomepage. Werkzeug wie Motor- und Baumsägen, Scheren und Leitern ist, so weit möglich, bitte selbst mitzunehmen. Die Anmeldung erfolgt über das Sekretariat per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder telefonisch (07477 42300 317) bis 20. März. Treffpunkt ist um 8 Uhr am Fußballplatz.

Sollten Sie nicht persönlich teilnehmen können, gerne aber ein Zeichen der Verbundenheit mit dieser Aktion und der Schulgemeinschaft des Stiftsgymnasiums zeigen möchten, so ist dies natürlich auch in Form von finanzieller Unterstützung für anstehende Kosten der Pflegemaßnahmen möglich. Das Konto des Elternvereins steht unter dem Verwendungszweck „Obstgarten“ dafür zur Verfügung:

Elternverein des Stiftsgymnasium Seitenstetten

AT29 4715 0434 7589 0000

Die Schulgemeinschaft des Stiftsgymnasiums dankt für jegliche Unterstützung des Projektes!

Ad multas malos! (Auf viele Apfelbäume!)

Impressionen aus dem Schulalltag


songwriting_workshop
skikurs
pausenhof
kartenspiel
frauenlauf
faschingsdienstag
Lauf für Nepal
Kaffeepause
Fasching