Rückblick Benefizkonzert Francine Jordi

Vorweihnachtliche Stimmung in der Basilika Sonntagberg

Schon Tradition hat das vorweihnachtliche Konzert in der Basilika Sonntagberg. Am 24. November gastierte die Schweizer Sängerin Francine Jordi im stimmungsvollen barocken Rahmen der Sonntagberger Basilika. Das Publikum war begeistert vom abwechslungsreichen Programm und der gelungenen Unterstützung der Renovierungen.

Ob Schlager, Kirchenmusik oder Weihnachtliches, Francine Jordi begeisterte mit einem abwechslungsreichen und hervorragend präsentierten Programm die Besucher.

Abt Petrus Pilsinger wies auf die Bedeutung der Musik hin und  freute sich über das Konzert als gelungenen Start in die Vorweihnachtszeit: Musik ist Nahrung für die Seele! Es ist beglückend zu sehen, wie viele Menschen dadurch einige Momente der Freude und des Glücks erleben! Der Sonntagberg soll ein Ort des Findens sein. Das Konzert von Francine Jordi war ein wunderbares Beispiel dafür.“

Neben über 500 Konzertbesuchern waren zahlreiche Ehrengäste und Förderer der Basilika Sonntagberg zum Konzert gekommen. Allen voran der Geschäftsführer des NÖ Pressehauses Friedrich Dungl, der mit den NÖN als Medienpartner das Renovierungsprojekt begleitet und auch das Konzert von Francine Jordi ermöglicht hat.

 

Persönliche Videoeinladung von Francine Jordi

 

Am kommenden Donnerstag, den 24. November 2016 besucht die bekannte Schweizer Schlagersängerin Francine Jordi die Basilika am Sonntagberg für ein besinnliches Adventkonzert. Die Einnahmen werden zugunsten der Renovierung der Basilika Sonntagberg verwendet!

 

Uns wurde diese Woche ein persönliches Einladungsvideo der Sängerin übermittelt:

 

 

Karten sind noch im Klosterladen des Stifts Seitenstetten unter der Nummer 07477/42300-277 und im Gasthaus Lagler am Sonntagberg unter 07448/2493 erhältlich!

900 Jahre Kichweihe

900 Jahre Stiftskirche

 

KIRCHWEIHJUBILÄUM / Das Stift Seitenstetten durfte das 900-jährige Weihefest seiner Stiftskirche mit einem Festgottesdienst feiern.

 

SEITENSTETTEN / Hat im Vorfeld schon der Stiftsarchivar Pater Jacobus Tisch in einem überaus interessanten Vortrag über die Anfänge und Baugeschichte der Stiftskirche berichtet, so galt es am Sonntag nun ein Hochamt anlässlich dieses 900-Jahre-Jubiläums der Kirchweihe zu feiern. Abt Petrus Pilsinger konnte den Domprobst Dr. Michael Bär begrüßen, der in Vertretung des Passauer Bischofs nach Seitenstetten in eine der „schönen Töchter“ der „alten Passauer Mutter“ – die Stiftskirche wurde von Bischof Ulrich als Passauer Gründung 1116 geweiht – kommen durfte. Der Domprobst verglich in seiner Predigt das Gotteshaus mit einem Vierkanter, worin in der Mitte unter der barocken Schale in einem mittelalterlichen Kern seit Jahrhunderten benediktinische Tradition gelebt werde: „Das Stift ist Vorbild für den gelebten Glauben im harmonischen Zusammenspiel zwischen Arbeit und Gebet! Ungeachtet einiger Mauersprünge im Gewölbe geht es in der Kirche um die lebendigen Steine!“, führte der Domprobst aus. Pfarrer Pater Laurentius Resch dankte zuletzt dem Vorbereitungsteam sowie dem Generationen- und Kirchenchor, der auch Bruckners „Locus iste“ – Dieser Ort ist von Gott geschaffen – intonierte. Mit einer Agape und dem Verkauf von Lebkuchenherzen zugunsten Bischof Schäffler in Brasilien fand das Fest seinen Ausklang.

 

Hier eine Bilderserie dieses feierlichen Tages:

 

 

copyright: crosspress

text: Penzendorfer Josef

Klavierkonzert Andreas Stockinger

Klavierabend mit großem Programm

Andreas Stockinger gestaltet am Samstag, dem 19. November 2016, um 20 Uhr, einen Klavierabend  im Promulgationssaal des Stiftes Seitenstetten. Sein Programm bringt große Werke von bedeutenden Meistern der Klaviermusik. Die russischen Komponisten Nikolai Mendtner, Nikolai Mjaskowski sind ebenso dabei wie auch Alexander Skrjabin und Sergei Rachmaninoff. Einen wesentlichen Raum  besetzt Franz Liszt mit  fünf ungarischen Volksliedern, der „Puszta-Wehmut“ und der Ungarischen Rhapsodie Nr. 3. Und der Ungarischen Rhapsodie Nr. 9 („Pester Karneval“).  Johannes Brahms ist mit vier Ungarischen Tänzen vertreten.

Andreas  Stockinger ist ein Pianist der Sonderklasse, technisch perfekt und im Ausdruck ungemein diffizil. Er bewältigt mit diesem Konzert ein anspruchsvolles Programm mit großartigen effektvollen und publikumswirksamen Werken.  Es sollte ein großes Klaviererlebnis werden.

Der Eintritt sind Freiwillige Spenden, Informationen zum Konzert  im Klosterladen (07477/42300-277)

 

Text und Bild: Dr. Peter Bubenik

Rückblick: Kunsthandwerks-& Herbstpflanzenmarkt

BEGEISTERTE BESUCHER BEIM KUNSTHANDWERKS- und PFLANZENMARKT IM HISTORISCHEN HOFGARTEN

Am vergangenen Samstag, den 1. Oktober 2016 fand zum dritten Mal der Kunsthandwerks- und Herbstpflanzenmarkt im Historischen Hofgarten des Stifts Seitenstetten statt.

Bei wunderbarem Sonnenschein und noch spätsommerlichen Temperaturen fanden sich mehr als 90 Kunsthandwerker und  zahlreiche Hobbygärtner im Hofgarten ein, um ihre Produkte zu präsentieren. Der Besucherandrang war groß und es wurde geschaut, geplaudert, gefachsimpelt, gekauft und einfach der wunderschöne Tag genossen. Der Stiftsmeierhof zeigte sich für die kulinarische Verköstigung verantwortlich und beim eigenen Verkaufsstand des Stifts Seitenstetten konnten Blumenzwiebel, Rosen, Blütenstauden und vieles mehr erworben werden. Die Palette der Kunsthandwerker war ebenso weit gestreut. Von Keramik-, über Holz-, Metall-, Textil oder Bastelarbeiten konnte alles gefunden werden, was das Herz begehrt. Gartenliebhaber verkauften selbst gezogene Pflanzen und waren immer für einen guten Ratschlag zu haben. Wieder neigt sich so eine bezaubernde Gartensaison dem Ende zu. Wir freuen uns aber schon jetzt wieder, Sie im kommenden Jahr beim alljährlichen Frühlingspflanzenmarkt am 22.4.2017 von 8-16 Uhr in unserem Historischen Hofgarten begrüßen zu dürfen, wenn die Natur wieder aus ihrem Winterschlaf erwacht.

Pilgerwanderung 1.10. abgesagt!

Leider wird die Pilgerwanderung von Seitenstetten auf den Sonntagberg am Samstag, 1. Oktober 2016 nicht stattfinden! Die nächste Möglichkeit für begleitetes Pilgern ist am Samstag, 15. Oktober! Für Informationen wenden Sie sich gerne an 07477/42 300-233

ORF Radio Frühschoppen im Stiftsmeierhof

Ein feiner sommerlicher Frühschoppen wars am vergangenen Sonntag im Meierhof des Stiftes Seitenstetten.

Musikalisch lässig: Die Marktmusikkapelle Seitenstetten, die Urltaler Sängerrunde und die Quetschwork – Family.

Unterhaltsames im Gespräch mit Moderator Tom Schwarzmann gab es von Abt Petrus Pilsinger, Tourismus-Chefin Michaela Hinterholzer, Schauspielerin Katrin Lux, Bürgermeister Johann Spreitzer und Gartenleiter Stefan Kastenhofer zu hören.

Kulinarisch bestens umsorgt vom Team des Stiftsmeierhofs der Familie Patzalt.

alle Fotos und viele mehr von www.mostropolis.at
hier der Link zum Report http://www.mostropolis.at/…/report_Seitenstetten_ORF_Radio_…

KIRCHWEIHE – 900 Jahre Stiftskirche

900 Jahre Stiftskirche

Unsere Stiftskirche wurde am 3. Nov. 1116 durch Bischof Ulrich II. von Passau geweiht. Daher wird am Sonntag, 6. November um 10:00 Uhr der Domprediger von Passau, Propst Dr. Michael Bär, mit uns einen festlichen Gottesdienst feiern.

Jacobus Tisch hält 3. November um 19:30 im Benediktussaal einen Vortrag mit dem Titel: „900 Jahre Kirchweihe Seitenstetten. Anfänge und Baugeschichte unserer Stiftskirche.“

Anhand der Quellen soll ein Einblick in die wechselvolle Geschichte unseres Gotteshauses sowie auch in die angedachten Erneuerungen nach dem Konzil gewährt werden.

 

Stift und Pfarre laden dazu herzlich ein.

Kräutersegnung und 70-jähriges Professjubiläum

Am Montag, den 15. August 2016 fand im Stift Seitenstetten die alljährliche Kräuterweihe statt. Die Seitenstettner Bäurinnen bereiteten darfür wunderbare Kräutersträußchen vor, die während der Heiligen Messe gegnet und im Anschluss an die Kirchgänger verteilt wurden.

Gehalten wurde die Messe von Prior P. Laurentius Resch. Der Bäurinnenchor umrahmte die Feier musikalisch und an diesem Tag wure auch das 70-jährige Professjubiläum (Gnadenjubiläum) von P. Raphael Schörghuber gefeiert!

Die vielen Besucher füllten die Stiftskirche vollständig aus und bei traumhaftem Wetter wurde bei der Agape nach der Messe noch geplaudert und beisammengestanden.

Bekanntgabe der GEWINNERIN der Gruppenreise im Magazin „Endlich Freizeit“

Wir gratulieren Frau CHRISTINE GERSTENMAYER aus Gedersdorf zum Gewinn einer Gruppenreise für 30 Personen!

Sie darf mit ihrer Reisegruppe die Schatzkammer am Sonntagberg inkl. Führung besuchen, ein 2-gängiges Menü im Landgasthaus Stiftsmeierhof in Seitenstetten genießen und danach bei einer Gartenführung im Historischen Hofgarten Seitenstetten die Seele baumeln lassen! Die Verständigung erfolgt auch schriftlich auf dem Postweg.

 

Hier finden Sie auch nocheinmal das Inserat der Zeitschrift inklusive unserem Gruppenangebot, das natürlich auch von allen anderen Interessierten gebucht werden kann!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!