loader image
Marmorsaal

Grüß Gott

im Stift
Seitenstetten

Die Mönche nehmen Ihre Sorgen und Anliegen gerne in ihre Gebete auf.

Leben in der Gemeinschaft

Pater Benedikt Resch in der Kunstgalerie im Stift Seitenstetten

Verborgene Räume entdecken

zu-gast-im-hofgarten-23

Wachstum durch Wissen

Covid19-Infektion im Stift Seitenstetten

Ein Mitbruder unseres Hauses wurde positiv auf Covid19 getestet.
Das hat zur Folge, dass wir bis auf weiteres in Quarantäne bleiben müssen.
Unser Mitbruder, P. Altmann, zeigt Gott sei Dank keine Krankheitssymptome und es geht ihm gut. Auch sonst ist niemand im Haus erkrankt.
Weitere Testungen im Konvent finden statt, da am vergangenen Wochenende auch die meisten Patres aus den Pfarren im Stift zusammengekommen sind.


Für kommenden Sonntag (25. Oktober) bedeutet das in ALLEN unseren Stiftspfarren:

Es finden zu den gewohnten Messzeiten Gottesdienste (je nach Möglichkeit Wort-Gottes-Feiern, Eucharistiefeiern oder Andachten) statt.
Wir sind dankbar für das Wissen, dass sich unsere Gemeinden zum gemeinsamen Gebet treffen. Alle Kirchen sind tagsüber immer geöffnet!
Nähere Auskünfte bei den Pfarrämtern.

Für die Stiftskirche gilt am 25. Oktober folgende Ordnung:

8:30 und 10:00 Wortgottesfeier (um 10 Uhr als Familiengottesdienst); um 19:00 Eucharistiefeier.

Am Montag, Nationalfeiertag, wird um 8:00 Uhr der Rosenkranz gebetet.

Porta patet,
magis cor

Die Türen stehen offen,
das Herz noch mehr

Stift Seitenstetten –
der Vierkanter Gottes

Seit der Gründung unseres Klosters 1112 ist das Stift Seitenstetten im Herzen des Mostviertels Begegnungsstätte für viele Menschen.

Seitenstetten, der „Vierkanter Gottes“, ist ein Kloster mit 28 Mönchen, die in unseren Pfarren, in unserem Stiftsgymnasium, in unseren Wirtschaftsbetrieben, in Kunst- und Kulturvermittlung und anderen seelsorglichen Bereichen wirken. Wir verstehen uns als Gebets- und Lebensgemeinschaft, die nicht allein für sich selbst lebt, sondern eine Verantwortung für die Menschen in unserer Region hat.

Unser Seelsorgsdienst in den Pfarreien, in Bildungs- und Gästehaus will zum Glauben ermutigen, die Gemeinschaft der Kirche konkret erfahren lassen und den einzelnen Menschen in Lebensfragen und an Lebenswenden begleiten. Viele nutzen unsere Seminarräume für interne Fort- und Weiterbildung. Unser Historischer Hofgarten ist eine Stätte für Erholung, Ruhe und Freude an der Schöpfung. In der Gartenakademie wird Wissen und Erfahrung der Gartenkunst weitergegeben. Kunst und Kultur verstehen wir als eine zu Stein und Bild gewordene Verkündigung des Evangeliums.

Wir möchten allen Besuchern und Gästen unser Stift als lebendigen Ort mit langer Tradition vorstellen, geprägt von der benediktinischen Spiritualität des Betens, Arbeitens und der geistigen Auseinandersetzung nach dem Motto ORA et LABORA et LEGE (BETEN und ARBEITEN und LESEN)

Leben im Glauben

Leben im Glauben - Eine Maxime im Stift Seitenstetten

Wir Mönche leben nach der Regel des Hl. Benedikt von Nursia (480-547). Sein Lebensmodell war durch Generationen prägend für unseren Kontinent, seine Perspektiven haben Zukunft.

Hören auf das Wort Gottes, gemeinsam unterwegs sein und bleiben sind die Umschreibungen für die benediktinischen Gelübde: Gehorsam, klösterlicher
Lebenswandel und Stabilitas.

Leben im Kloster

Pater Florian mit Schülerinnen und Schülern des Stiftsgymnasium Seitenstetten

Neben den wirtschaftlich guten Führung des Klosters ist die Bildung ein wichtiger Bestandteil des Klosterlebens. Im humanistischen Gymnasium werden die Talente und Begabungen vieler Schülerinnen und Schülern gefördert.

Zudem sind umfassende Sammlungen im Stift Seitenstetten beherbergt. Darunter eine umfangreiche Kunstsammlung mit Werken bedeutender Künstler.

Zu Gast im Kloster

Pater Benedikt Resch in der Kunstgalerie im Stift Seitenstetten

Das Stift Seitenstetten hat viel zu bieten: Einkehr & Spiritualität, Seminare, Urlaub, Kulinarik, Kunst & Kultur. Nicht ohne Grund lautet der Leitspruch: Kommt und seht!

Ob Sie in der Gruppe, oder individuell mit Ihrer Familie zu uns kommen: Nach dem »Motto Verborgene Räume erkunden« warten spannende Führungen auf Sie. Mit dem Audioguide sind Sie auf Ihrer individuellen Entdeckungsreise bestens gerüstet.

Zu Gast im Hofgarten

Blühende Blumen im Hofgarten in Seitenstetten
Der Historische Hofgarten ist ein Juwel der Gartenkunst. Das Wissen um diese Kunst wird in der Gartenakademie weitergegeben.

Für viele Veranstaltungen bietet der Hofgarten ein wunderbares Ambiente. Aber auch ganz ohne Veranstaltungstrubel lädt der Garten ein: Zur Ruhe kommen. Den Moment genießen. Erkunden Sie den Garten nach Lust und Laune. Noch intensiver wird das Erlebnis mit einer spannenden Gartenführung.

Demnächst im Stift Seitenstetten.

Veranstaltungen, die Spiritualität, Kunst und Kultur Raum geben.

400 Jahre Erdäpfel-Pioniere im Stift Seitenstetten

Die Erdäpfel­pioniere

Ab Ostern 2021

Abt Berthold an seinem Lieblingsplatzerl – dem historischen Hofgarten in Seitenstetten

Programm 2020

Gartenwissen in einem der schönsten Gärten Europas!

Stöbern Sie im vielfältigen Angebot an Workshops und Vorträgen und lernen Sie von ausgewiesenen GartenexpertInnen.

Gartenleister Stefan Kastenhofer in Action.

Nachrichten aus dem Kloster