Kunst- und Äbtegalerie

Pater Martin führt durch die Kunstgalerie
© Doris Schwarz-König

Die neue Äbtegalerie

Die Geschichte und die Gegenwart des Stiftes präsentieren sich nun in einer neu gestalteten Galerie mit Originalporträts von geschichtsträchtigen Seitenstettner Äbten. Seit mehr als 900 Jahren besteht das Benediktinerstift Seitenstetten und hat in seiner Geschichte so manche Höhen und Tiefen erlebt. Trotz Kriegen, Wirren der Reformation, Josephinischem Klostersturm und Nationalsozialismus ist jedoch das Chorgebet in seinen Mauern nie verstummt. Stift Seitenstetten war nie aufgehoben und besteht seit seiner Gründung 1112 ununterbrochen. Nun wurde im Abteigang eine neue Dauerausstellung eingerichtet, die einen besonderen Gang durch die Klostergeschichte darstellt. Anhand von zehn – teilweise noch nie gezeigten – historischen Abtportraits und beigestellten Erläuterungen kann der Besucher die wichtigsten Phasen der Klostergeschichte nachgehen und erleben. Ergänzt wird diese Ausstellung durch einen zweiten Teil, in dem sich die heutige Klostergemeinschaft mit ihren Aufgaben vorstellt.

Das Konzept dazu kam von Abt Petrus persönlich: „Wir freuen uns über den großartigen Besuch bei der Langen Nacht der Museen und haben eine große Freude mit unserer neuen Äbtegalerie, in der die 900-jährige Geschichte unseres Hauses nun so würdig und zeitgemäß inszeniert als Zeitreise erlebbar ist.“ Diese Äbtegalerie kann nun zu den Öffnungszeiten mit einem Ticket gemeinsam mit der Gemäldesammlung individuell besichtigt, oder im Rahmen einer Stiftsführung erlebt werden.

Die Kunstgalerie

Die Seitenstettner Kunstsammlung umfasst Grafiken, Gemälde sowie Skulpturen aus verschiedenen Ländern Europas von der Antike bis zur Gegenwart und ist damit eine der umfangreichsten Österreichs. Auf über 3.000 m² können mehr als 1.000 Werke besichtigt werden. Zum vertieften Verständnis werden Galerieführungen und Audioguides angeboten. Kunstinteressierte können sich an den Galeriabenden mit Kustos P. Martin Mayrhofer mit dem Fundus der Galerie näher auseinander setzen oder bei einem Atelierabend selbst kreativ werden.

So können Sie die Kunst- und die Äbtegalerie erleben

Individuelle Entdeckungsreisen mit Audioguide.

Entdeckungsreise
mit Audioguide

02.07.-31.10.2020 • Donnerstag- Sonntag von 10.00 Uhr – 12.00 Uhr & 13.00 Uhr – 15.00 Uhr

Eintritt Stift mit Audioguide-Leihgerät
Dauer ca. 60-90 Minuten

Inklusive Stiftskirche, Ritterkapelle, Abteistiege, Äbtegalerie, Stiftsgalerie, Promulgationssaal & Hofgarten

  • Erwachsene € 10,50
  • Senioren, Zivil- & Präsenzdiener, Menschen mit bes. Bedürfnissen € 9,50
  • Schüler & Studenten € 6,50
  • Familien max. 3 Kinder bis 15 Jahre € 21,00

Sonstiges

  • Kopfhörer € 1,00
  • Kaution Audioguide € 10,00
Pater Martin führt durch die Kunstgalerie

Geführte Entdeckungsreise

Bis auf weiteres nur auf Anfrage möglich

Eintritt Stift mit Führung
Dauer ca. 75 Minuten

Abteistiege, Äbtegalerie, Marmorsaal, Stiftskirche, Sakristei, Jahresausstellung, Stiftsbibliothek, Promulgationssaal

  • Erwachsene € 10,50
  • Senioren, Zivil- & Präsenzdiener, Menschen mit bes. Bedürfnissen € 9,50
  • Schüler & Studenten € 6,50
  • Familien max. 3 Kinder bis 15 Jahre € 21,00
Individuelle Besucher können sich eines erstklassigen Audioguides erfreuen.

Individuelle
Besichtigung

02.07.-31.10.2020 • Donnerstag- Sonntag von 10.00 Uhr – 12.00 Uhr & 13.00 Uhr – 15.00 Uhr

Inklusive Stiftskirche, Ritterkapelle, Äbtegalerie, Stiftsgalerie, Promulgationssaal

  • Erwachsene € 8,00
  • Senioren, Zivil- & Präsenzdiener, Menschen mit bes. Bedürfnissen € 7,00
  • Schüler & Studenten € 4,00
  • Familien max. 3 Kinder bis 15 Jahre € 16,00